Unserer Leben bringt die Erfahrung von Verlust mit sich.
Hoffnungen, Träume, Menschen, Tiere, Arbeit...
müssen wir loslassen.
Wir fallen in Phasen der Traurigkeit und Antriebslosigkeit.

Trauer stellt viele Fragen:
Warum muss ich das erleben? Wozu?
Welchen Sinn hat das? Was nun?

Spirituelle Trauerbegleitung
nimmt diese Fragen auf.

Aus vielfältigen Richtungen sind Antworten möglich.
Unsere Sichtweisen wandeln sich.
Wir nehmen einen veränderten Standpunkt ein.

Von dort gestalten wir unser Leben
mit neu gefundenem Sinn,
 mit neuer Motivation.

Wir sind bereit,
 wieder Räume der Freude, Zuversicht, Leichtigkeit
und
des inneren Friedens
zu betreten.